MITTEILUNG

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies".
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie auf "OK" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik "Cookies verwalten" verwalten oder ändern.
 
 
 
 
 
 
 

Brennercom eröffnet Verkaufsbüro in Verona

Brennercom eröffnet Verkaufsbüro in Verona
 

Brennercom expandiert nach Süden. Das Südtiroler Unternehmen eröffnet ein neues Verkaufsbüro in Verona. Mit diesem Schritt verstärkt die Brennercom ihre Position auf der Achse München-Mailand. Zudem plant das Unternehmen Investitionen im Ausbau der Glasfa

 
Mit Hauptsitz in Bozen, Zweigstelle in Trient, Brennercom Tirol in Innsbruck und Brennercom Deutschland in München hat das Unternehmen nun einen Sitz in Verona eröffnet.

Brennercom konnte im letzten Jahr im Veneto zahlreiche neue Kunden aus unterschiedlichen Branchen gewinnen. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die Werte wie Zuverlässigkeit, Transparenz und Seriosität sehr schätzen. „Brennercom setzt auf Service, richtet den Fokus auf die Anforderungen der Betriebe und achtet auf den ständigen persönlichen Kontakt zum Kunden“ erklärt der Geschäftsführer Dr. Karl Manfredi im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier. „Hier im neuen Sitz in Verona sind drei Mitarbeiter für den Businessmarkt da. Wir investieren weiter, auch im Ausbau der Glasfasernetzinfrastruktur. So können wir die Gewerbe- und Industriezonen entlang der Brennerautobahn anschließen und Hochgeschwindigkeits-anschlüsse für Daten und Sprachübertragung sowie innovative IT-Dienstleistungen anbieten„ ergänzt der Geschäftsführer.

Präsident Dr. Ferdinand Willeit ist zuversichtlich, dass sich der Markt im Veneto weiter entwickeln wird. Denn Brennercom hat eine Geschäftsstelle in Verona eröffnet, um näher bei den Kunden zu sein. „Es ist ein mutiger Schritt in einer äußerst schwierigen Wirtschaftslage. Auch vor sieben Jahren in Trient haben wir mit einem kleinen Büro begonnen. Heute sind wir dort erfolgreich und jetzt freuen wir uns auf diese neue Herausforderung“ so Willeit.

Brennercom leistet individuelle Beratung für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen und stellt den technischen Support durch erfahrene Spezialisten. Zum Leistungsangebot für Businesskunden gehören Breitband- und Ultrabreitband-Internetzugänge, Festnetz-Telefonie, private virtuelle Netze für Betriebe mit mehreren Standorten sowie integrierte Kommunikationskonzepte, Serverfarm-Lösungen, Sicherheitsdienstleistungen und Mehrwertdienste – das Ganze auch auf Cloud-Basis. Hinzukommt der zuverlässige und hoch qualifizierte Kundendienst. Für Privatkunden hat Brennercom Breitbandanbindungen und Festnetzanschlüsse im Angebot.

Der 1998 gegründete Südtiroler Telekommunikationsanbieter hat sich seit Beginn der Geschäftstätigkeit als solides Unternehmen im Bereich Information- und Kommunikationstechnologie (IKT) auf der Achse München-Mailand erfolgreich etabliert. Mit 145 Beschäftigten und über 10.000 Kunden - davon 67% der 100 Top-Unternehmen in Südtirol und 38% der 100 Top-Unternehmen im Trentino - konnte Brennercom seinen konsolidierten Umsatz ständig steigern: 34 Mio. Euro im Jahr 2011, das entspricht einem Plus von 22% gegenüber 2010.

Das IKT-Unternehmen Brennercom hat sein eigenes Glasfasernetz aufgebaut, das zu den modernsten und innovativsten in ganz Europa gehört. Es garantiert Übertragungskapazitäten von bis zu 1Gbit, maximale Bandbreite und minimale Latenzzeit und erfüllt höchste Sicherheitsstandards. Der Ausbau der Infrastruktur wird weiter fortgesetzt: Von der bereits bestehenden Verbindung zwischen den Industrie- und Gewerbezonen in Südtirol und im Trentino profitieren Betriebe, Institutionen und auch private Nutzer.


 
 




DE IT EN
Deutsch
OK